Donnerstag, 9. Januar 2014

Restedeckchen zum RUMS

Entstanden ist diesmal ein Deckchen aus Resten gepatcht, das genau auf meinen Wohnzimmertisch passt.

Ich hab mich gefreut das endlich mal ein paar kleine Reste aus der Kiste verschwinden und mein Tisch so ein tolles neues Deckchen bekommt .
Das Deckchen habe ich gequiltet, somit kann man es doppelt gelegt selbst als Sitzkissen für unterwegs nutzen.

Also wie ihr seht, so ganz genau bin ich mir über die Verwendung des MiniQuilts  noch nicht sicher. Aber eins steht mal fest, es gehört mir und ist nur für mich gemacht, deswegen schau ich mal rüber damit zu RUMS und guck auch gleich mal was die anderen so gezaubert haben .

Kommentare:

  1. Egal, wofür du es letztendlich benutzt - das Deckchen ist sehr hübsch geworden!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Der Zweck ist doch egal, aber die Decke ist schön. So Decken sind doch die allerbeste Resteverwertung :)
    Mal gucken, wann ich mal mein Restekist"chen" platt mache und uns um eine Decke bereicher :)


    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen