Mittwoch, 11. Dezember 2013

Gefilzte Tasche

Taschen kann Frau ja nie genug haben . Deswegen wird heute mal wieder gerumst
Ich habe mich unter Anleitung, bei einem netten Abend mal ans nassfilzen gewagt.

Mit dem Ergebnis bin ich mittlerweile ganz zufrieden . Obwohl ich zwischendurch niemals dran geglaubt habe, das aus  diesem nassen Etwas mal eine Tasche werden wird. Doch mit viel kneten , streicheln rollen ist sie doch ganz toll geworden .Verziehrt habe ich mit einem gesticken Button und Rüschenwebband. Damit die Tasche stabilere wird habe ich dann doch vorsichtshalber mit Stoff ausgefüttert und den Hänkel dann ans Futter genäht. Irgendwie traue ich der Sache noch nicht so .;)

Um ein Haar hätte meine Prinzessin sie mir auch schon wieder abgeschwatzt. Oh Mama die ist toll .....machst du mir auch so eine *liebguck*

Ob ich das nochmal tue kann ich allerdings nicht versprechen und deshalb bleibt sie erstmal solange meine, bis ich sie mir dann übergesehen habe..... Hab ja noch so den einen oder anderen Taschenschnitt hier liegen.
Allerdings hab ich das Gefühl ich komm hier in den letzten 2 Wochen schon gar nicht mehr dazu mal wieder was schönes zu nähen .

Liebe Grüße und hier die Bilder








Kommentare:

  1. Schön geworden ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht total süß aus, das Rüschchenband passt perfekt.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Die ist toll geworden, eine schöne Farbe und die Rüschenumrandung gefällt mir auch :-)
    lg
    melly

    AntwortenLöschen
  4. die Tasche ist ja niedlich geworden....das grün sieht solo schön aus und mit der roten Borte ein Hingucker

    Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  5. Oh... wie niedlich!! Und Respekt!!! Ich hab mich im Filzen schon probiert, aber ich so ganz geschickt hab ich mich wohl nicht angestellt.....
    Deshalb bekommst du ein aufrichtiges Lob von mir!!
    Liebste Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen