Dienstag, 17. Dezember 2013

Ein Kleid für Heiligabend

Den Stoff hatte ich ja schon seit dem Sommer , gestern kam mir der Gedanke das meine Prinzessin ja noch ein schönes Kleid für Heiligabend braucht.  Also Schnittmuster raus, Stoff ausgebreitet und losgeschnippelt . Dumm nur das ich mich irgendwie mit der Stoffmenge total verrechnet hatte und somit hatte ich nun ein Rückenteil, aber für das Vorderteil fehlte es, egal wie ich auch gedreht und aufgelegt habe. Hilfe ......

Kurz hin und her überlegt das Vorderteil evt. aus anderem Stoff machen , neeee doof.
Da kam mir die Erleuchtung, hatte meine Schwiegermutter nicht den selben Stoff gekauft. Also schnell angerufen . Juhu sie hatte den Stoff zum Glück noch nicht selbst verbraucht. Am Abend bin ich dann nochmal schnell gefahren und hab mir den Stoff abgeholt .......auch hier nochmal ein dickes DANKE ;)

Heute früh könnte ich dann also in aller Ruhe nähen und das Kleid für die Prinzessin fertig machen .
Ich hoffe sie wird sich freuen , aber von dem Stoff war sie begeistert.
Und weil heute Dienstag ist wandert es auch gleich noch zum
creadienstag und
meitlisachen
Und hier die Bilder....








Kommentare:

  1. Na das ging ja schnell! An einem Tag ein Kleid genäht! Top!
    Deine Prinzessin wird sicher toll darin aussehen! ;-)
    Und nächstes Jahr näht sie sich ja vielleicht selbst eins?!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schick, schick.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen